Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

Diversitas – Inklusion an Hochschulen und Forschungseinrichtungen, der Diversitätsmanagement-Preis des BMBWF

Ziel(e)

Auszeichnung von österreichischen Hochschul- und Forschungseinrichtungen für innovative Leistungen auf dem Gebiet des Diversitätsmanagements; Förderung der Sensibilisierung und der Schärfung des gesellschaftlichen und organisationalen Bewusstseins für eine geschlechtergerechte und diversitätsorientierte Gleichstellungspolitik und Organisationsentwicklung an österreichischen Hochschul- und Forschungseinrichtungen; Weiterentwicklung der Inklusion an Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Zielgruppe(n)

Österreichische Hochschul- und Forschungseinrichtungen: die öffentlichen und privaten Universitäten, die Fachhochschulen, das Institute of Science and Technology Austria, die Österreichischen Akademie der Wissenschaften und die Ludwig Boltzmann-Gesellschaft; ab 2020 des Weiteren die Pädagogischen Hochschulen

Inhalt

Die Auszeichnung wird an österreichische Hochschul- und Forschungseinrichtungen für innovative Leistungen auf dem Gebiet des Diversitätsmanagements verliehen, aufgrund derer eine bedeutende diversitätsspezifische Belebung an der eigenen Einrichtung in jüngster Zeit bereits erfolgt oder in naher Zukunft zu erwarten ist. Bereits gesetzte und konkret entwickelte Aktivitäten zur Implementierung von Diversitätsmanagement werden damit vor den Vorhang geholt. Mit dem DM-Preis erhalten teilnehmende Einrichtungen die Möglichkeit, Personen oder Abteilungen, die Diversitätsmanagement umsetzen, besonders zu würdigen. Die ausgeschütteten Preisgelder sind zweckgebunden für den Bereich Diversitätsmanagement zu verwenden. Prämiert werden geplante, implementierte und in Umsetzung befindliche Aktivitäten zur Ausgestaltung eines ganzheitlichen, systematischen Diversitätsmanagements.

Ergebnisse

Preisverleihung alle zwei Jahre, der Diversitätsmanagement-Preis ist mit Haupt- und Anerkennungspreisen im Wert von insgesamt € 150.000,- dotiert.

Projektinformationen

Organisation:
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Projektzeitraum:
seit Januar 2016
Themenbereich(e):
Wissenschaft, Schule und berufliche Bildung
Art der Maßnahme(n):
Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahme, Informations- und Bewusstseinsmaßnahme, Öffentlichkeitsarbeit
Projektauswirkung:
extern
Projektdurchführung:
intern
Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Stabstelle Gender- und Diversitätsmanagement
Doktorin Schaller-Steidl Roberta
E-Mail: roberta.schaller-steidl@bmwfw.gv.at