Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

EU-Projekt "TRAPEZ – Transparente Pensionszukunft. Sicherung der ökonomischen Unabhängigkeit von Frauen im Alter"

Ziel(e)

Das EU-Projekt TRAPEZ soll die geschlechtsspezifischen Unterschiede in den Alterspensionen vertieft analysieren, und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen, diese zu verringern und die finanzielle Absicherung im Alter, besonders für Frauen, zu verbessern.

Zielgruppe(n)

Beschäftigte, insbesondere Frauen; Unternehmen; Öffentlichkeit; Wissenschaft und Politik.

Inhalt

In Österreich besteht ein im EU-Vergleich sehr hoher Unterschied zwischen den durchschnittlichen Pensionen von Frauen und Männern, unter anderem aufgrund den Unterschieden in Einkommen und Arbeitszeiten. Das EU-kofinanzierte Projekt TRAPEZ wird in einer Kooperation von Bundeskanzleramt, Sozialministerium, dem Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung WIFO und der Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt FORBA sowie auch mit dem abz*austria umgesetzt. In vier inhaltlichen Arbeitspaketen werden der Gender Gap in Pensions in Österreich analysiert, die Vorausberechnungsmitteilungen evaluiert, eine Toolbox für Betriebe zur Unterstützung ihrer Beschäftigten bei der Absicherung ihrer Pension entwickelt und Öffentlichkeitsarbeit geleistet.

Ergebnisse

Es wurden ein Forschungsbericht zu den Analysen zum Gender Gap in Pensions, fünf Videoclips sowie eine mit und für Betriebe entwickelte Toolbox veröffentlicht. Diese sind auch auf der Webseite des Projekts www.trapez-frauen-pensionen.at verfügbar. Die Publikationen können auch über das Publikationsservice der Sektion Frauenangelegenheiten und Gleichstellung im BKA als Druckexemplare bestellt werden.

Projektinformationen

Organisation:
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
Februar 2019 - September 2020
Themenbereich(e):
Arbeitsmarkt, Arbeitsschutz, Soziales, Konsumentenschutz, Frauen und Gleichstellung, Sonstiges
Art der Maßnahme(n):
Informations- und Bewusstseinsmaßnahme, Öffentlichkeitsarbeit, Statistik, Analyse und Forschung, Sonstiges
Projektauswirkung:
extern
Projektdurchführung:
intern mit externer Unterstützung
Kontakt:

Bundeskanzleramt
Katja Gerstmann
E-Mail: katja.gerstmann@bka.gv.at

Links:
TRAPEZ: Transparente Pensionszukunft – Sicherung der ökonomischen Unabhängigkeit von Frauen im