Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

Förderaufruf 2020 betreffend Projekte gegen Gewalt und zur Stärkung von Frauen und Mädchen in ganz Österreich

Ziel(e)

Zur Eindämmung von Gewalt werden mit den frauenspezifischen Förderungen Zielsetzungen verfolgt, die auch zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, insbesondere Ziel 5 zur Gleichstellung der Geschlechter und Selbstbestimmung von Frauen und Mädchen, in Österreich beitragen.

Zielgruppe(n)

Zielgruppe der Frauenprojektförderung für Projekte in Österreich, sind Frauen und Mädchen/weibliche Jugendliche ab 14 Jahren, die von geschlechtsspezifischer Gewalt betroffen sind wie auch das Bezugssystem von (potenziellen) Opfern, Berufsgruppen und MultiplikatorInnen, die im Bereich Gewaltschutz und Gewaltprävention sowie verwandten und/oder relevanten Bereichen tätig sind sowie Primärprävention: Sensibilisierung auch der (Fach)Öffentlichkeit, oder ausgewählter Bevölkerungsgruppen, wie z.B. Schülerinnen und Schüler.

Inhalt

Gefördert werden Projekte zum Schutz vor geschlechtsspezifischer Gewalt und Ausbeutung von Frauen und Mädchen. Neben Projekten, die sich direkt an Betroffene und Gefährdete von geschlechtsspezifischer Gewalt und Ausbeutung sowie deren Umfeld richten, sind auch Projekte zur Einreichung aufgerufen, die zur Prävention beitragen. Weitere Förderschwerpunkte dienen der Verbesserung von Grundlagenwissen und der Datenlage im Bereich Gewaltschutz und Gewaltprävention.

Ergebnisse

Mittels eines Indikatorenblatts werden die Planwerte bei Antragstellung mit den Istwerten nach Abschluss der Projekte verglichen und damit der Projekterfolg evaluiert.

Projektinformationen

Organisation:
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
Oktober 2020 - Dezember 2021
Themenbereich(e):
Frauen und Gleichstellung, Gesundheit, Gewalt, Sexismus, Inneres und Sicherheit, Integration, Wissenschaft, Schule und berufliche Bildung
Art der Maßnahme(n):
Budgetäre Maßnahme, Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahme, Politische Maßnahme, Informations- und Bewusstseinsmaßnahme, Öffentlichkeitsarbeit, Statistik, Analyse und Forschung
Projektauswirkung:
extern
Projektdurchführung:
extern
Kontakt:

Bundeskanzleramt
Mag.a Elisabeth Graf-Pasecky, MBA,
E-Mail: elisabeth.graf-pasecky@bka.gv.at