Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

Förderschwerpunkt Talente – FEMtech Dissertationen

Ziel(e)

Mit der Förderung FEMtech Dissertationen hat das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Moblilität, Innovation und Technologie (BMK) vormals BMVIT Unternehmen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen unterstützt, um den erforderlichen Nachwuchs an ForscherInnen zu bekommen und um die Karrierechancen von Frauen in Naturwissenschaft und Technik zu verbessern.

Zielgruppe(n)

Unternehmen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich

Inhalt

Mit der Förderungslinie FEMtech Dissertationen sollen ForscherInnen an Unternehmen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen herangeführt und aufgebaut werden. Den DissertantInnen soll eine Einstiegsmöglichkeit in das Berufsleben der angewandten Forschung geboten werden. Wesentlich ist die aktive Integration der DissertantInnen in die Organisation durch attraktive Personalentwicklungsmaßnahmen.

Ergebnisse

Förderungen von 18 Dissertationen (11 weibliche Studierende und 7 männliche Studierende) in den Themen Produktion und Mobilität.

Projektinformationen

Organisation:
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
Projektzeitraum:
November 2011 - November 2012
Themenbereich(e):
Frauen und Gleichstellung, Mobilität, Wirtschaft, Sonstiges
Art der Maßnahme(n):
Politische Maßnahme, Sonstiges
Projektauswirkung:
extern
Projektdurchführung:
extern
Kontakt:

BMK
Mag.a (FH) Silvia Neumann
E-Mail: silvia.neumann@bmk.gv.at

FFG
DIin Andrea Rainer 
E-Mail: andrea.rainer@ffg.at