Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

Förderung für Alleinerziehende

Ziel(e)

Alleinerziehende Elternteile finanziell  unterstützen

Zielgruppe(n)

Alleinerziehende Mütter und Väter, die nachweislich besonders von Armut bedroht sind, zu unterstützen

Inhalt

13,4% der österreichischen Bevölkerung sind alleinerziehend, im Burgenland sind es ca. 10,6% der Bevölkerung. Das sind ca. 2.500 Personen. Alleinerziehende sind besonders stark von Armut bedroht. 38% der Ein-Eltern-Haushalte österreichweit sind Armutsgefährdet. Die Armuts- oder Ausgrenzungsgefährdungsquote ist bei Alleinerziehenden u.a. so hoch, weil die Verdienstchancen insbesondere aufgrund von Betreuungsverpflichtungen odt sehr gering sind.

Ergebnisse

Im jahr 2020 haben 293 Alleinerziehende Elternteile um diese Förderung angesucht und 217 konnten finanziell unterstützt werden.

Projektinformationen

Organisation:
Amt der Burgenländischen Landesregierung, Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
seit Januar 2020
Themenbereich(e):
Finanzen, Frauen und Gleichstellung, Männer
Art der Maßnahme(n):
Budgetäre Maßnahme
Projektauswirkung:
extern
Projektdurchführung:
intern
Kontakt:

Carmen Barger,
E-Mail: carmen.barger@bgld.gv.at

Links:
Burgenland Service Website