Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

Fotowettbewerb "Bilder der Gleichstellung"

Ziel(e)

Mit dem Fotowettbewerb wurde das Thema „Gleichstellung/ Gender Mainstreaming“ in der Öffentlichkeit und unter den MitarbeiterInnen der Stadt Wien erneut thematisiert. Gleichzeitig sollte über den Fotowettbewerb auch Feedback eingeholt werden: Wie und wo nimmt die Öffentlichkeit die Umsetzung von Gleichstellung wahr, woran werden Fortschritte festgemacht?

Zielgruppe(n)

Bevölkerung sowie MitarbeiterInnen der Stadt Wien

Inhalt

Der Fotowettbewerb des Dezernats Gender Mainstreaming „Bilder der Gleichstellung“ hat die Wienerinnen und Wiener über den Sommer 2015 dazu aufgerufen, sich Ihr persönliches „Bild der Gleichstellung“ in Wien zu machen. Über die Plattform „wien will´s wissen“ konnten relativ einfach Fotos hochgeladen werden. Die Ermittlung der Gewinnerinnen und Gewinner erfolgte 2-stufig: Mittels Publikumsvoting wurden die zehn beliebtesten Bilder ausgewählt, dann prämierte eine Fachjury die drei GewinnerInnen. Das Ergebnis des Votings wurde auf der Website transparent sichtbar. Begleitet wurde der Fotowettbewerb mit Freecards, einem Folder über besonders relevante Genderprojekte der letzten Jahre und einem kleinen Comicheftchen, das Ziele und Ablauf des Fotowettbewerbs erklärte.

Ergebnisse

Der Fotowettbewerb stieß auf reger Interesse. Über 50 Fotos wurden eingereicht, beim Onlinevoting wurden 640 Stimmen abgegeben. Eingereicht wurden Fotos über geschlechtssensible Bauanleitungen, gendergerecht formulierte Hinweisschilder der Wiener Bäder, Straßenschilder, Frauen als Bauarbeiterinnen, Männer in Pflegeberufen, Frauen und Männer bei der gemeinsamen Hausarbeit, barrierefrei zugängliche Busstationen und vieles mehr. Nach dem abgeschlossenen Publikumsvoting hat eine Jury – die Schriftstellerin und Kolumnistin Julya Rabinowich, Romeo Bissuti, der Leiter der Wiener Männerberatung und die Architektin Silja Tillner - die SiegerInnen ermittelt: Platz 1 ging an Technikerinnen bei der Arbeit, Platz 2 an ein Foto über einen für Frauen- und Männer zugänglichen Wickelraum und Platz 3 an einen Mann mit klarem Statement für selbstbewusste Frauen

Projektinformationen

Organisation:
Stadt Wien
Projektzeitraum:
Januar 2015 - Dezember 2015
Themenbereich(e):
Frauen und Gleichstellung
Art der Maßnahme(n):
Informations- und Bewusstseinsmaßnahme, Öffentlichkeitsarbeit
Projektauswirkung:
intern
Projektdurchführung:
intern
Kontakt:

Stadt Wien, Magistratsdirektion – Geschäftsbereich Organisation und Sicherheit, Dezernat Gender Mainstreaming

Mag.a Ursula Bauer
E-Mail: ursula.bauer@wien.gv.at

Links:
Fotowettbewerb