Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

Frauen-Teilhabe "ZUKUNFT"

Ziel(e)

Aktives Entgegenwirken der Abwanderung von Frauen und deren nachfolgenden Generationen aus der Südoststeiermark und den damit verbunden negativen Auswirkungen für die Regionalentwicklung.

Zielgruppe(n)

Frauen ab 20 Jahren aus der Region Südoststeiermark.

Inhalt

- Fachinput im Umgang mit Macht, Ermächtigung, Empowerment, Handwerkszeug und Machtstrategien ausgerichtet auf die Beteiligung am Erwerbsarbeitsmarkt, als Unternehmerinnen und politische Mitgestaltung, -Möglichkeit, eigene Projekte zu entwickeln/zu verfolgen

- Begleitendes Einzelcoaching durch innova, -begleitendes Mentoring-Programm

- Praxisaustausch/job-shadowing/Interviews mit Gemeinderätinnen, Landtagsabgeordneten, Unternehmerinnen, … -Netzwerke bilden, in Netzwerke einbringen, -Fachinput, Planung, Vorbereitung, Öffentlichkeitsarbeit und Umsetzung eines Symposiums als Praxiserfahrung                           

Ergebnisse

- Erhöhung der regionalen Erwerbsbeteiligung von Frauen, - Erhöhung des Anteils von Frauen als Fach- und Führungskräfte, -Erhöhung der Repräsentanz von Frauen in Entscheidungsgremien

-Nivellierung der Einkommensunterschiede zwischen den Geschlechtern stärken, -Erhöhung der Gestaltungskraft und Umsetzungsstärke von Frauen insbesondere von jungen Frauen durch die Stärkung des Selbstbewusstseins, die Stärkung der Kreativität und Kompetenzen, das Aufzeigen/Erweitern von Perspektiven und Mitgestaltungsmöglichkeiten, durch Mentoring, durch Identifizierung und öffentliche Vertretung von Zukunftsthemen

-Frauen insbesondere junge Frauen an die Region binden Bleibeverhalten und Rückkehr-optionen von Frauen positiv beeinflussen

-Unterstützung von Frauen, um sich verstärkt am politischen Leben zu beteiligen

-Unterstützung von Frauen zur aktiven Teilhabe in Entscheidungsgremien     

Projektinformationen

Organisation:
Amt der Steirischen Landesregierung
Projektzeitraum:
Juli 2018 - Dezember 2019
Themenbereich(e):
Arbeitsmarkt, Arbeitsschutz, Soziales, Konsumentenschutz, Frauen und Gleichstellung, Gewalt, Sexismus, Land- und Forstwirtschaft, ländlicher Raum, Klima, Umwelt, Vereinbarkeit, Familie und Jugend, Wirtschaft, Wissenschaft, Schule und berufliche Bildung
Art der Maßnahme(n):
Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahme, Informations- und Bewusstseinsmaßnahme, Öffentlichkeitsarbeit
Projektauswirkung:
intern, extern
Projektdurchführung:
intern
Kontakt:

Ulrike Gärtner
E-Mail: office@innova.or.at

Links:
INNOVA - Projektentwicklung