Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

Frauen(60+) in Österreich. Fakten, Fragen, Forschungslücken

Ziel(e)

Zusammenfassung empirischer Ergebnisse zur Lebenssituation von Frauen 60+ in Österreich, das Aufzeigen von Forschungslücken und Entwicklung von Empfehlungen.

Zielgruppe(n)

Wissenschaftler/innen, Erwachsenenbildner/innen, im Bereich der Frauen- und Seniorenpolitik Tätige.

Inhalt

Durchführung einer Metastudie zur fundierten wissenschaftliche Untersuchung der Lebenssituation von älteren Frauen in den Bereichen Altersbilder und Geschlechtsrollen, demografische Struktur, gesellschaftliche Teilhabe, sozio-ökonomische Lage, Arbeit und Übergang in die Pension, Gesundheit, Lebensqualität und soziale Beziehungen, Generationenbeziehungen, Betreuung und Pflege, Lernen und Bildung, Informations- und Kommunikationstechnologie.

Ergebnisse

Wissenschaftliche Studie

Projektinformationen

Organisation:
Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz
Projektzeitraum:
Juni 2017 - März 2019
Themenbereich(e):
Frauen und Gleichstellung
Art der Maßnahme(n):
Statistik, Analyse und Forschung
Projektauswirkung:
extern, intern
Projektdurchführung:
extern
Kontakt:

BMASGK, Abteilung V/A/6
Dr. Elisabeth Hechl
E-Mail: elisabeth.hechl@sozialministerium.at

Links:
Frauen (60+) in Österreich. Fakten, Fragen, Forschungslücken: Grundlagen zum Empowerment