Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

Gehaltsrechner www.gehaltsrechner.gv.at

Ziel(e)

Berechnung zu erwartender Löhne und Gehälter in einem bestimmten Beruf nach Branche, Region, Berufserfahrung und Betriebsgröße um sichtbar zu machen, ob NutzerInnen fair entlohnt werden und um sie bei Gehaltsverhandlungen bei Jobeinstieg, -umstieg oder -aufstieg zu stärken.

Zielgruppe(n)

Unselbständig Beschäftigte in Österreich.

Inhalt

Der Online-Gehaltsrechner wurde 2011 mit ExpertInnen von Statistik Austria, Wienfluss und 3s auf Initiative der Frauenministerin entwickelt. Zuletzt wurde der Gehaltsrechner im Frühjahr 2019 aktualisiert. Datengrundlage sind die tatsächlich ausbezahlten Löhne und Gehälter in Österreich, die nach Eingabe weniger spezifischer Angaben zu Betriebsgröße, Branche, Berufserfahrung, Ausbildung Auskunft über das zu erwartende Gehalt geben. Auch der durchschnittliche Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern wird angegeben.

Ergebnisse

Seit der Veröffentlichung im Oktober 2011 haben mehr als 3,5 Millionen NutzerInnen den Gehaltsrechner verwendet. Dies entspricht durchschnittlich mehr als 1.000 NutzerInnen täglich.

Projektinformationen

Organisation:
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
seit Oktober 2011
Themenbereich(e):
Arbeitsmarkt, Arbeitsschutz, Soziales, Konsumentenschutz, Frauen und Gleichstellung
Art der Maßnahme(n):
Informations- und Bewusstseinsmaßnahme, Öffentlichkeitsarbeit
Projektauswirkung:
extern
Projektdurchführung:
extern
Kontakt:

Bundeskanzleramt
Katja Gerstmann, MA
E-Mail: katja.gerstmann@bka.gv.at

Links: