Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

Gender Index - Gleichstellung in Zahlen

Ziel(e)

Frauen und Männern werden in der Gesellschaft verschiedene Rollen mit unterschiedlichen Eigenschaften und Aufgaben zugeschrieben. Vieles davon sind Stereotypisierungen, Vermutungen, Vorurteile und Traditionen. Und damit keine Grundlage für konstruktive, lösungsorientierte Politik und zielgerichtetes, effizientes Verwaltungshandeln.

Zielsetzung des „Gender Index“ ist ein jährlicher Überblick über Gender-Daten in wesentlichen Bereichen wie Bildung, Einkommen und Erwerbstätigkeit. Damit soll eine weitere Basis für die Umsetzung gleichstellungspolitischer Maßnahmen auf Bundesebene geschaffen werden.

Der Gender Index verfolgt das Ziel, die Gleichstellungsarbeit in Österreich insgesamt zu erleichtern, indem Daten übersichtlich zu den vorgestellten Kapiteln schnell nachgeschlagen werden können.

Zielgruppe(n)

  • Verwaltung
  • Öffentlichkeit

Inhalt

Im Gender Index werden seit 2011 Daten zusammengetragen, die Wesentliches aus den unterschiedlichen Lebensbereichen von Frauen und Männern in Österreich zutage fördern. Die Themen sind breit gefächert:

  • Lebenswelt
  • Bildung
  • Erwerbstätigkeit
  • Ökonomische Situation
  • Repräsentation und Partizipation
  • Gesundheit
  • Gewalt in der Familie bzw. im sozialen Nahraum

Die Daten des Gender Index 2017 ziehen sich - soweit verfügbar - auf das Jahr 2016. Er wurden nur öffentlich zugängliche Daten, insbesondere von der Statistik Austria, verwendet.

Ergebnisse

Der Gender Index wird jährlich aktualisiert und auf der Website der Frauenministerin sowie auf der Website der IMAG GMB zur Verfügung gestellt. Die Datenauswahl wird dabei nicht statisch weitergeführt sondern soll der Verfügbarkeit sowie den aktuellen Themen angepasst werden.

Projektinformationen

Organisation:
Bundeskanzleramt
Projektzeitraum:
seit Januar 2011
Themenbereich(e):
Arbeitsmarkt, Arbeitsschutz, Soziales, Konsumentenschutz, Frauen und Gleichstellung, Gesundheit, Gewalt, Sexismus, Öffentlicher Dienst, Wissenschaft, Schule und berufliche Bildung, Sonstiges
Art der Maßnahme(n):
Informations- und Bewusstseinsmaßnahme, Öffentlichkeitsarbeit, Statistik, Analyse und Forschung
Projektauswirkung:
intern, extern
Projektdurchführung:
intern
Kontakt:

Bundeskanzleramt, Sektion III - Frauenangelegenheiten und Gleichstellung
Abteilung III/1
Magistra Karin Maurer
E-Mail: karin.maurer@bka.gv.at  

Links:
Gender Daten: Gender Index