Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

GenderStrat4EQuality-Verbreitung der Projektprodukte

Ziel(e)

Gewährleistung der Nachhaltigkeit des Projektes GenderStrat4EQuality – train the trainer.

Zielgruppe(n)

MultiplikatorInnen, EIGE, Bildungseinrichtungen, Regierungsstellen, Gender-Institute

Inhalt

  • Intensivierung der Verbreitung der Projektprodukte der Strategischen Partnerschaft in ERASMUS+ (z. B. Pädagogische Hochschulen, Kommunalakademie, etc.)                            
  • Unterstützung von MultiplikatorInnen bei der Verwendung des curriculums – Bildungsplan für Gleichstellungstrainings durch jährliche Schulung                                         
  • Pflege der Gender-Equality TrainerInnen-Datenbank                                                    
  • Fortsetzung der Kooperation mit EIGE (Europäisches Institut für Gleichstellung) sowie Bildungseinrichtungen, Regierungsstellen, Gender-Instituten, IMAG GMB (Interministerielle Arbeitsgruppe Gender Mainstreaming und Gender Budgeting)
    Website: www.noe.gv.at/genderstrat

Ergebnisse

  • Verbesserung der Qualität, Effizienz und Wirksamkeit von Gleichstellungs-Schulungen in Europa, vor allem im Rahmen von EU-Förderprogrammen auf regionaler und nationaler Ebene

  • Harmonisierung europäischer Qualitätsstandards für Schulungen zur Gleichstellung der Geschlechter

  • Verbindung von europäischem Gleichstellungs-Know-how mit den Anforderungen regionaler Kontexte und Sichtbarmachung der Möglichkeiten, die Ziele der Gleichstellung auch in lokalen Gemeinschaften umzusetzen

  • Bekanntmachung des "Europäische Gleichstellungs-Index"-Tools auch für die regionale und kommunale Ebene

  • Motivierung beteiligter AkteurInnen auf regionaler Ebene zur verstärkten Akzeptanz von Geschlechtergleichstellung

  • Förderung der aktiveren Beteiligung von Frauen am demokratischen Leben im regionalen Kontext

  • Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen öffentlichen Institutionen und Organisationen der Zivilgesellschaft zu Gender Equality

Projektinformationen

Organisation:
Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Projektzeitraum:
seit Januar 2016
Themenbereich(e):
Frauen und Gleichstellung, Wissenschaft, Schule und berufliche Bildung, Männer
Art der Maßnahme(n):
Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahme, Informations- und Bewusstseinsmaßnahme, Öffentlichkeitsarbeit
Projektauswirkung:
extern
Projektdurchführung:
intern mit externer Unterstützung
Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung,
3109 St. Pölten, Landhausplatz 1,
Abteilung Allgemeine Förderung und Stiftungsverwaltung,
Referat Generationen, Geschäftsstelle Gender Mainstreaming  

Rigler Maria
Telefon: 02742 9005 13309
Doris Bichler
Telefon: 02742 9005 12786
E-Mail: frauen@noel.gv.at  

Links: