Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

hashtag-me (#ME)

Ziel(e)

Auseinandersetzung mit den Begriffen „SCHÖN“, „NORMAL“, „GESUND“ und „KRANK“ (wissenschaftlicher Zugang, eigene Kriterien, Schönheitsideale im Wandel der Zeit), Information, was nach internationalen Diagnoseklassifikationssystemen bereits krank ist und die Erkenntnis, dass aktuelle Schönheitsideale nicht erreichbar sind, gehören ebenso zu den Zielsetzungen, wie eine Gegenüberstellung heutiger Schönheitsideale bei Frauen und Männern in Bezug zu Gesundheit, das Wissen über die (bewusste) Beeinflussung der eigenen Körperwahrnehmung durch Werbung, soziale Netzwerke, veränderte Kleidergrößen und das Wissen über Unterschiede zwischen Selbstbild und Fremdbild. Weiters sollen Wissen über Essstörungen sowie eine kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Internet-Trends vermittelt werden.

Zielgruppe(n)

Jugendliche ab der 7. Schulstufe

Inhalt

Die Workshops sollen in geschlechtsspezifisch getrennten Gruppen abgehalten werden, um dem unterschiedlichen Zugang und den durchaus verschiedenen Zugängen im Bereich Körper gerecht zu werden. Die Burschen arbeiten mit einem Trainer, die Mädchen jeweils mit einer Trainerin. Die TrainerInnen treten nicht in eine Rolle von ExpertInnen, die Wissen vermitteln auf, sondern agieren als Teil der Gruppe und schaffen ein Dialog- und Diskussionsklima, in dem Beeinflussungen und Gegenstrategien gemeinsam besprochen werden. Alle Meinungen haben Platz. Die TrainerInnen nehmen auch an einigen der Übungen selbst Teil. Allgemeine Informationen über eine Keynote Präsentation, ergänzt durch Übungen, Videodemonstrationen, Gruppenarbeiten und eigens angefertigte Videos in dem ein weibliches und ein männliches Model aus ihrem Alltag berichten.

Ergebnisse

Die Workshops werden laufend angeboten.

Projektinformationen

Organisation:
Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend
Projektzeitraum:
Juli 2016 - Dezember 2018
Themenbereich(e):
Frauen und Gleichstellung, Gesundheit, Gewalt, Sexismus, Sonstiges, Männer
Art der Maßnahme(n):
Informations- und Bewusstseinsmaßnahme, Öffentlichkeitsarbeit
Projektauswirkung:
extern
Projektdurchführung:
extern
Kontakt:

Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend, Abteilung II/5

Zlata Kovacevic, BA
E-Mail: zlata.kovacevic@bmafj.gv.at

Links:
https://hashtag-me.at/