Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

"Pallas" – Implementierung von Neuen Modellen der Gewaltprävention für Mädchen und Burschen in Österreich

Ziel(e)

Breitenwirkung durch bundesweite Vernetzung, Implementierung von Modellen der Gewaltprävention für Kinder und Jugendliche, Sicherung der Qualität und Nachhaltigkeit.

Zielgruppe(n)

Mädchen, Buben, pädagogische und psychosoziale Fachkräfte, Einrichtungsleiterinnen und –leiter, Erziehungsberechtigte, Expertinnen und Experten.

Inhalt

Mädchen und Burschen werden in ihrem sozialen Spannungsfeld bei der Entwicklung von alternativen Handlungsweisen zu Gewalt unterstützt; bessere Koordination von Maßnahmen zur Gewaltprävention für Kinder/Jugendliche auch auf nationaler Ebene --> nachhaltige Fortschritte, Bedienen der hohen Nachfrage. Geplant: rd. 200 Interventionen (Workshops, Inputreferate, Weiterbildungen), Begleitmaßnahmen (Beratungsgespräche, Vernetzungstreffen etc.) für mind. 1100 Personen.

Ergebnisse

Vorprojekt „Crossroads“ (11/2016 – 3/2018) – 22 Workshops für Kinder/Jugendliche (Evaluierung --> sehr hohe Zufriedenheit)

52 Beratungsgespräche u.a. für Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Lehrpersonal, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, Mädchen und Buben

Handbuch für pädagogische/psychosoziale Fachkräfte; umfassende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Projektinformationen

Organisation:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Projektzeitraum:
August 2018 - Dezember 2019
Themenbereich(e):
Arbeitsmarkt, Arbeitsschutz, Soziales, Konsumentenschutz, Frauen und Gleichstellung, Gewalt, Sexismus, Wissenschaft, Schule und berufliche Bildung
Art der Maßnahme(n):
Budgetäre Maßnahme, Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahme, Informations- und Bewusstseinsmaßnahme, Öffentlichkeitsarbeit
Projektauswirkung:
extern
Projektdurchführung:
extern
Kontakt:

BMASGK, V/B/3, AL Mag.a Bierbaumer Sylvia
E-Mail: sylvia.bierbaumer@sozialministerium.at

BMASGK, V/B/3, Mag.a Weiß Angelika
E-Mail: angelika.weisz@sozialministerium.at

Links:
samara - Verein zur Prävention von (sexualisierter) Gewalt