Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Erfahren Sie mehr in der Seite "Datenschutzinformation".

Zentrale Anlaufstelle für Gender Mainstreaming, Gleichbehandlung, Menschenrechte und Integration

Ziel(e)

Interne und externe Anlaufstelle für die betreuten Themenbereiche; Fachliche und administrative Unterstützung der MitarbeiterInnen, die mit diesen Themen befasst sind; Sammlung und Koordination von Wissen und Maßnahmen; Sensibilisierung für die betreuten Bereiche;

Zielgruppe(n)

MitarbeiterInnen des BMLRT, externe interessierte Personen

Inhalt

Die GGMI fungiert einerseits den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Anlaufstelle für alle Fragen und Anliegen, die sich im Zusammenhang mit den Themenbereichen Gender Mainstreaming, Gleichbehandlung, Menschenrechte und Integration stellen. Zudem arbeitet die Zentrale Anlaufstelle mit den an der Umsetzung bzw. der Koordination dieser Themen beauftragten Bediensteten zusammen. Die Mitglieder dieser bestehenden Strukturen – konkret der Arbeitsgruppe Gender Mainstreaming, der Arbeitsgruppe für Gleichbehandlungsfragen, die Integrationsbeauftragte und der Menschenrechtskoordinator – üben ihre zusätzlich zu ihrer hauptberuflichen Tätigkeit im Ressort aus und werden durch die Mitarbeiterinnen der Zentralen Anlaufstelle in ihrer Arbeit fachlich und administrativ unterstützt. Die GGMI koordiniert interne und externe Anfragen, sammelt das Wissen zu den betreuten Bereichen und den diesbezüglichen Aktivitäten und macht diese dauerhaft zugänglich. Mit verschiedenen Maßnahmen und Projekten soll eine umfassende Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Geschlechtergerechtigkeit, Fairness und ein respektvolles Miteinander gefördert werden.

Ergebnisse

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus

Projektinformationen

Organisation:
Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Projektzeitraum:
seit Januar 2018
Themenbereich(e):
Arbeitsmarkt, Arbeitsschutz, Soziales, Konsumentenschutz, Frauen und Gleichstellung, Gesundheit, Gewalt, Sexismus, Integration, Kunst, Kunstförderung und Kultur, Land- und Forstwirtschaft, ländlicher Raum, Klima, Umwelt, Männer, Öffentlicher Dienst, Sport, Vereinbarkeit, Familie und Jugend, Wissenschaft, Schule und berufliche Bildung, Sonstiges
Art der Maßnahme(n):
Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahme, Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahme, Informations- und Bewusstseinsmaßnahme, Öffentlichkeitsarbeit
Projektauswirkung:
intern, extern
Projektdurchführung:
intern
Kontakt:

Mag.a Silvia Pultz, MAS

Links:
Tätigkeitsbericht des BMLRT (2018 - 2019)